Fabian Recher steht auch in Elzach auf dem Podest

Wie vor einer Woche in Ostende wird Recher im Sprint Dritter und steigt zum zweiten Mal auf ein Weltcup-Podest. Sandra Stöckli wird erneut Zweite

15. Mai 2022

Nach einem turbulenten und durchaus taktischen Rennen spielt der 23-jährige Spiezer ein weiteres Mal seine Stärke im Spurt aus und gewinnt erneut die Bronzemedaille. Gleich am Start kann sich Recher mit drei Konkurrenten absetzen und macht sich auf den Weg über die 52 Kilometer. Nach der Hälfte des Rennens muss er dem hohen Tempo Tribut zollen und lässt abreissen. Da vorne ein Athlet stürzt und zurückfällt, geht es um den dritten Rang. Schliesslich entscheidet Recher den Kampf um den letzten Podestplatz gegen Travis Gaertner für sich. 

Bei den H4 der Frauen kommt Sandra Stöckli erneut hinter Jeanette Jansen auf den zweiten Platz. Die fliegende Holländerin war zu keiner Zeit zu halten und fährt ein einsames Rennen zu einem weiteren Sieg. Für Stöckli wird ein genau so einsames Rennen. Sie fährt den zweiten Platz sicher ins Ziel und wird beim vierten Weltcuprennen der Saison zum vierten Mal Zweite. Am Ende hat sie 96 Sekunden Vorprung auf die Drittplatzierte Doyeon Lee.

Related articles

contact_support Schick uns eine Nachricht