Schweizer nach zwei weiteren Niederlagen mit dem Rücken zur Wand

An der Mixed Doppel WM in Finnland gibt es auch gegen Schweden keinen Sieg. Wie die Niederlage zu Stande gekommen ist, ist ungewöhnlich.

02. Mai 2022

Mit drei Steinen in den letzten zwei Ends hat sich das Schweizer Duo Beatrix Blauel und Marcel Bodenmann in entscheidendes End gerettet. Bei 6:6 entscheidet das nächste gewonnene End. Ohne einen Stein zu schreiben, wird Schweden zu Sieger dieser umkämpften Partie. Den Schweizern ist die Uhr der Bedenkzeit ausgelaufen. Passiert das, wird der Gegner automatisch zum Sieger.

Auch im zweiten Spiel des Tages muss das Schweizer Duo als Verlierer vom Eis. Da ist es eine klare Angelegenheit und das von Beginn an. Italien schreibt im ersten End vier Steine. Diese Hypothek ist nicht mehr aufzuholen. Am Ende heisst es 9:4 für Italien. So stehen die Schweizer nach sechs von acht Spielen in der Round Robin bei zwei Siegen und vier Niederlagen. Es droht das Aus nach der Gruppenphase. Im einzigen Spiel morgen geht es gegven Estland.

Related articles

contact_support Schick uns eine Nachricht