Zwei Niederlagen am zweiten WM-Tag

Nach zwei Siegen zum Start hat es heute zwei Niederlagen für das Schweizer Duo gegeben.

01. Mai 2022

Das Schweizer Duo Beatrix Blauel und Marcel Bodenmann müssen an den Mixed Doppel Weltmeisterschaften zwei Niederlagen hinnehmen und steht damit nach vier Spielen bei einer ausgeglichenen Bilanz. Am Sonntagmorgen gibt es gegen Korea eine diskussionslose 3:9-Niederlage. Breeits im ersten End müssen die Schweizer ein Viererhaus hinnehmen. Diese Hypothek ist nicht mehr gutzumachen. So geben sie das Spiel nach sieben von maximal acht Ends auf.

Gegen Ungarn erwischen sie den besseren Start und schreiben gleich zu Beginn zwei Steine. Dennoch liegen sie nach fünf Ends mit 2:8 zurück. Dank einem Vierer- und einem Dreierhaus retten sie sich in das Zusatzend. Dieses gewinnen abeer die Ungarn 1:0 und so das Spiel mit 10:9. Morgen Montag geht es mit zwei Spielen gegen Schweden und Italien weiter. Nach der sieben Spiele dauernden Round Robin kommen die besten drei Teams eine Runde weiter.

Related articles

contact_support Schick uns eine Nachricht